Wie SOCs KMUs helfen können

Wie SOCs KMUs helfen können

Die Cyberangriffe auf kleine Firmen nehmen stetig zu

Wenn man die Geschäftsführer von KMUs fragt, ob Sie glauben das Ihr Unternehmen und Ihre Daten in der Gefahr sind von Hackern angegriffen zu werden kommt in den allermeisten Fällen folgende Antwort: „Wird sind so klein, uns hackt keiner“. Falscher könnten eine Annahme nicht sein. Denn, die Realität sieht anders aus: freilich sind werden auch die „großen“ Konzerne angegriffen, allerdings stehen bei KMUs Anrgriffe beinahe auf der Tagesordnung. Die meisten Angriffe bleiben dabei oft unbermerkt und werden erst dann entdeckt wenn schon das Unheil angestellt wurde.

Womit werden KMUs angegriffen?

Die wenigsten KMUs werden mit Ransomware angegriffen. Vielmehr verzeichen solche Unternehmen vermehrt Phising-Angriffe . Was ist eine Phising-Attacke? Die Ähnlichkeit zum Fishing, zu deutsch angeln oder fischen, ist nicht ohne Hintergedanken. Gleich wie beim Angeln wirft ein Angreifer einen Köder aus und hofft, dass dieser aufgenommen wird. Meistens findet dies in Form von E-Mails ab, welche an eine Person in einem Unternehmen geschickt wird in der Hoffnung, dass diese „anbeißt“. Anbeißen heißt, dass die Person eine Datei ausführt oder auf einen Link klickt. Diese Mail gibt es in verschiedensten Variationen, einmal kann diese Mail von „nur“ einem Mitarbeiter kommen, bei anderen Szenarieren ist es dann der Geschäftsführer einer Firma, welcher sich meldet. Bei letzterem spricht man von CEO-Fraud. Aber wie kommen Täter an die Daten und wissen, wenn Sie anzuschreiben haben? Auch hier gibt es mehrere Möglichkeiten: die klassische Art ist, dass eine potenzieller Angriff sich digitalen Präsenzen eines Unternehmens ansieht, sprich Webseite und Social-Media-Kanäle, um Zielpersonen für einen Angriff zu finden. Aber Angreifer nehmen verschiedene Wege in Kauf um Daten zu stehen. Eine der wohl krassesten Arten ist das sogenannte Dumpster Diving, dabei durchwühlen Angreifer den Müll einer Firma in der Hoffnung fündig zu werden.

Warum KMUs?

Auch wenn Geschäftsführer von KMUs das Mantra haben, dass man zu klein seie um für Angreifer interessant zu sein, liegt die Realität anders. KMUs werden mindestens genauso oft angegriffen, wie die großen. Die Dunkelziffer liegt wohl höher. Aber warum sind KMUs, das Ziel von Hackern? Weil KMUs einfacher anzugreifen sind. Heißt die Manpower in solchen Unternehmen, speziell in der IT, ist wenig bis gar nicht vorhanden. Und schließlich ist auch klar, jede Firma hat etwas zu verstecken. Seien es Daten von Mitarbeitern, Produktionspläne, interne Memos oder was anders was Angreifer in ihren Händen halten wollen.

Wie kann ein Security Operation Center helfen Angriffe zu unterbinden

Die Vorurteile gegenüber SOCs gibt es zu Hauf. Sie sind zu teuer, das, was SOCs machen, schafft auch eine Firewall, oder ein gutes Virenprogramm. Allerdings kann man nicht falscher liegen: Ein SOC überwacht und monitort alles, was in dem ihm anvertrauten System passiert und schlägt Alarm, sobald es etwas sieht, was nach Bedrohung aussieht. Seien es Malware-Dateien, Zugriffsversuche von außen oder andere Angelegenheiten. Dadurch können Angriffe ab dem ersten Moment erkannt werden und dementsprechend gehandelt werden. Zum Vorurteil zu teuer lässt sich folgendes sagen: QUANTUM cyber lab AG beitet seinen Kunden Preise an, welche sich nach verschiedenen Faktoren wie unter anderem der Firmengröße richten oder der Anzahl der zu schützenden Geräte.

Man muss aber nun nicht Paranoid zu sein, aber gerade, wenn man mit den Arbeitsgeräten unterwegs in der digitalen Welt ist. Denn die Daten eines Unternehmens, sind das wertvollste Gut einer Firma und müssen mit allen Mitteln geschützt werden. Sehr gerne stehen Wir Ihnen dafür zur Seite!

Sie haben Fragen zu Themen wie SOCs, Compliance-as-aService und HP Sure Click Enterprise, möchten Ihre Mitarbeiter im Umgang mit Daten schulen zulassen oder möchten gerne ausführlich und fachlich darüber beraten werden? Dann nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf, wir stehen Ihnen gerne zu Seite.




Jetzt kontaktieren